Schafzuchtverband Berlin-Brandenburg e.V.

Aktualisierte Vereinsordnung und Zuchtprogramme veröffentlicht

Die an die neue EU-Tierzuchtverordnung angepassten Zuchtprogramme sind am 1. November 2018 in Kraft getreten. Zusammen mit der geänderten Vereinsordnung, die die Grundsätze der Herdbuchzucht im Zuchtgebiet Berlin – Brandenburg regelt, wurden die Zuchtprogramme von der Mitgliederversammlung am 11. Oktober 2018 beschlossen.

Die Vereinsordnung und die Zuchtprogramme finden Sie unter Zucht – Neue Zuchtregelungen .

Akteure fĂĽr die GrĂĽne Woche 2019 gesucht

Vom 18.01. bis zum 27.01.2019 findet die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin statt. Der Schafzuchtverband Berlin-Brandenburg e. V. wird im Auftrag der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände e. V. (VDL) erneut die Dauerausstellung gestalten. Es soll eine möglichst umfangreiche Vielfalt von Schaf- und Ziegenrassen gezeigt werden.

Züchterinnen und Züchter haben die Möglichkeit, Ihre Tiere zu präsentieren und dem Publikum einen Einblick in die Schaf- und Ziegenzucht zu geben.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 7. Dezember 2018 im VerbandsbĂĽro.

Workshop zum Herdenschutz

Der NABU Brandenburg bietet gemeinsam mit der Schäferei Körner in JĂĽterbog am Wochenende 24./25. November einen Workshop  an. Auf dem Gelände der Schäferei Körner wird Wissen ĂĽber den Herdenschutz vermittelt, der fachgerechte Aufbau von Schutzzäunen geĂĽbt und der Blick fĂĽr mögliche Schlupflöcher geschärft, so dass diese später in der Praxis vermieden werden können.

Wer selber Tiere hält oder gern in seiner Freizeit Weidetierhalter beim Schutz ihrer Tiere vor Wolfsübergriffen fachkundig unterstützen möchte, ist herzlich zum Mitmachen eingeladen.
Start des Workshops ist am 24. November 2018 um 10 Uhr. Der Kostenbeitrag für Workshop, Essen und ggf. Übernachtung beträgt 35 Euro (NABU-Mitglieder: 25 Euro).

Der Workshop ist Teil eines über die Lokale Agenda 21 aus Lottomitteln vom Land Brandenburg geförderten Projektes zum Herdenschutz. Rückfragen unter 0331-2015570.

Ablauf und Anmeldung hier:

https://brandenburg.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/wolf/herdenschutz/23314.html

100 Schafe auf dem Tempelhofer Feld

Acht Tage lang war Schäfermeister Knut Kucznik mit 100 Schafen auf dem Tempelhofer Feld in Berlin unterwegs. Während dieser Zeit stand er zahlreichen Besuchern, Kindergruppen, Radio- und Fernsehsendern und Schaffreunden Rede und Antwort. Zum Abschluss am Sonntag, den 21. Oktober 2018 veranstaltete der Bundesverband Berufsschäfer ein Schäferfest.

Pressestimmen, Fotos und weitere Informationen finden Sie unter

www.tempelhoferfeld.info/schaefchen-zaehlen-tempelhofer-feld

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: www.tempelhofer.info

 

Mario Reinhäkel wird Zweiter beim Bundeshüten

Am 22. und 23. September fand in der Schäferei Banzhaf in Heldenfingen (Baden-WĂĽrttemberg) das traditionelle VDL-BundesleistungshĂĽten statt. Zwölf Landessieger aus elf Verbänden und der Sieger des letzten BundesleistungshĂĽtens stellten sich der Konkurrenz. 

Mario Reinhäkel, Landessieger aus Berlin-Brandenburg, konnte sich über einen hervorragenden zweiten Platz freuen. Sieger wurde Karl Dieter Knoll aus Thüringen. Den dritten Platz erreichte Winfried Weinhold aus Sachsen. Wir gratulieren herzlich!