Schafzuchtverband Berlin-Brandenburg e.V.

Dokumentation „Hüter der Erde“ im Februar auf ARTE

Datum: Montag, 18. Januar 2021, 12:15 Uhr | Kategorie: Aktuell | Kommentar: Keine Kommentare

Vom 1.-5. Februar 2021 wird auf Arte die fünfteilige Doku-Serie „Hüter der Erde“ ausgestrahlt. Darin besucht der Regisseur Mark Michel mit seinem Team fünf Hirtengemeinschaften in aller Welt. Ob in der Mark Brandenburg, im Himmelsgebirge Kirgistans, den Trockensavannen Ugandas, in den Halbwüsten von Rajasthan oder in den Hochanden von Peru.

Mit ihren Tieren beweiden die Hirten ein Viertel der Landflächen weltweit und ernähren damit Millionen Menschen. Sie schützen dabei das Klima und den Boden, erhalten die Artenvielfalt und die Umwelt. Die Wanderweidewirtschaft ist die einzige wirklich nachhaltige Landnutzungsform der Menschen. Das tausende Jahre alte Wissen der Hirten ist von unermäßlichem ökologische Wert und wichtig für unser aller Zukunft!

Ankündigung und Sendetermine

Trailer

 

Verfasse einen Kommentar





Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist aktiviert, daher kann sich Ihr Kommentar verzögern bis dieses veröffentlicht wurde. Es besteht keine Notwendigkeit Ihr Kommentar erneut zu senden.