Schafzuchtverband Berlin-Brandenburg e.V.

Mitgliederstammtisch am 27. April

Liebe Mitglieder, sehr geehrte GĂ€ste,
recht herzlich laden wir am Mittwoch, den 27. April 2022 ab 18:00 Uhr zu unserem Mitgliederstammtisch – Wir reden miteinander ein, den wir auch wieder als Videokonferenz durchfĂŒhren werden.

Themen sollen sein:

  • Vorstellung Projekt Welthirtenjahr 2026
  • Aktivierung der WeidetierprĂ€mie 2023

Die Zugangsdaten fĂŒr die Videokonferenz per GoToMeeting erfahren Sie in unserer Terminliste

Online-Schulung OVICAP

Damit Sie die aktuell anstehenden Eintragungen in serv.it OVICAP selbststÀndig vornehmen können, bietet der Schafzuchtverband Berlin-Brandenburg bereits im Januar eine Schulung zur Nutzung des Programms als Videokonferenz an:

Montag, 25. April 2022   16:00 – 20:00 Uhr

Inhalt:

  • Anwendung des Deckregisters
  • Erzeugung von Ablammlisten
  • Meldung von Tierumstellungen
  • Problemdiskussion der Anwendenden

Um die Einwahldaten zu erhalten, ist eine Anmeldung im VerbandsbĂŒro unter oder 033207/54168 erforderlich.

 

Auktion der Mitteldeutschen VerbÀnde dieses Jahr in Laasdorf

Die Mitteldeutsche Bockauktion, Merinofleischschaf-Elite und Ile de France Elite finden in diesem Jahr am 25. und 26. MĂ€rz 2022 in Laasdorf, ThĂŒringen statt.

Genauere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung:

Pressemitteilung 

Katalog Mitteldeutsche Bockauktion

Katalog Merinofleischschaf-Elite

Katalog Ile de France Elite

Schwarzkopf und Suffolk Elite am 18. & 19. MĂ€rz

Die Bundes-Eliteschau der Rassen Suffolk und Schwarzkopf findet in diesem Jahr als Hybridauktion am 18. und 19. MĂ€rz in Jena-Laasdorf statt. KĂ€ufer haben vor Ort und online unter https://salesroom.live-sales.com/ die Möglichkeit, Böcke verschiedener HerkĂŒnfte auszuwĂ€hlen.

Katalog

Aktuelles vom Netzwerk SCHÄFER SCHÜTZEN

Ein Anliegen des Netzwerks SCHÄFER SCHÜTZEN, initiiert von der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), ist es, Studierende, Alumni und Mitarbeitende mit Praxispartner*innen in Kontakt zu bringen.

Im Regionalportal stellen sich Organisationen mit Standorten im Barnim und der Uckermark mit einem Profil vor und zeigen so ihre Offenheit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit. Vor allem Studierende können hier individuell nach potenziellen Praxispartner*innen fĂŒr Module, Praxissemester und Abschlussarbeiten suchen.

Ein Flyer wird ab jetzt jeden Herbst an alle Studierenden, die auf der Suche nach PraktikumsplÀtzen sind, geschickt. Der Flyer beinhaltet Links zu verschiedenen Plattformen, die Kontakte zwischen Interessierten und Stellen- bzw. FlÀchenanbietenden ermöglichen.

Dieser Image-Film möchte zeigen „Warum es sich lohnt, SchĂ€fer*in zu werden: Imagefilm