Schafzuchtverband Berlin-Brandenburg e.V.

Erfolg und neue Hoffnung

Datum: Donnerstag, 22. Mai 2014, 13:05 Uhr | Kategorie: Aktuell, Archiv | Kommentar: Keine Kommentare

Nach unserem Gespräch mit Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger am 16.05.2014 steht entgültig fest: Die Schäfereien Brandenburgs haben wieder Hoffnung auf eine Zukunft.

Die Zahlungen aus der zweiten Säule werden gut aufgestockt. Und dass, obwohl eigentlich eine fünfzehnprozentige Kürzung ins Haus stand. Wir Schäfer sind dankbar, dass sich unser Ministerium damit klar zur den positiven Wirkungen der Schafhaltung bekannt hat. Geholfen hat natürlich auch das geschlossene Auftreten unseres Berufsstandes. Ich möchte mich deshalb stellvertretend bei allen bedanken, die uns unterstützt haben.

Schäfermeister Knut Kucznik

(gekürzt aus Schafsmeldungen, Bauernzeitung 21/2014)

Verfasse einen Kommentar





Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist aktiviert, daher kann sich Ihr Kommentar verzögern bis dieses veröffentlicht wurde. Es besteht keine Notwendigkeit Ihr Kommentar erneut zu senden.